Lunchbag, Frühstücksbeutel, Der Rabe im Schlamm, Nähen, Taschen
Nähen,  Taschen

Von Lunchbags und Frühstücksgewohnheiten

Unter der Woche frühstücke ich nie zu Hause. Habe ich noch nie gemacht und werde es auch nie tun! Halb 6 aufstehen, fertigmachen, losfahren – so sieht mein Ablauf morgens aus. Und gefrühstückt wird immer erst um 8 auf der Arbeit mit den Kollegen in der Frühstückspause. Und alles, was man dazu braucht, gibt´s in der Kantine. Ganz schön bequem, oder?

ABER ich kann das Kantinenfrühstück einfach nicht mehr sehen, und bringe mir seit ca. zwei Wochen doch lieber mein Essen von zu Hause mit. Frisches Obst mit Naturjoghurt, gutes Müsli, frisches Brot… Das alles muss natürlich vom Arbeitsplatz zur Kantine transportiert werden. Die ersten Tage musste dafür noch eine schnöde Papiertüte herhalten, aber dann habe ich mir schnell ein paar Lunchbags genäht. Wollte ich schon ganz lange machen, aber habe nicht wirklich eine Notwendigkeit gesehen.

Anleitungen gibt´s dazu im Netz ohne Ende. Ich habe *diese*  und *diese* genommen, und für die dritte Lunchbag habe ich mir passend zum Wachstuch-Reststück selbst einen Schnitt gebastelt.

Jetzt habe ich drei unterschiedliche Lunchtüten und für jedes Frühstück lässt sich die passende Größe finden. Und Ihr glaubt gar nicht, wie ich mich jeden Morgen über meine Taschen und mein Frühstück freue!

Lunchbag, Frühstücksbeutel,  Der Rabe im Schlamm, Nähen, Taschen Lunchbag, Frühstücksbeutel,  Der Rabe im Schlamm, Nähen, Taschen Lunchbag, Frühstücksbeutel,  Der Rabe im Schlamm, Nähen, Taschen Lunchbag, Frühstücksbeutel,  Der Rabe im Schlamm, Nähen, Taschen Lunchbag, Frühstücksbeutel,  Der Rabe im Schlamm, Nähen, Taschen Lunchbag, Frühstücksbeutel,  Der Rabe im Schlamm, Nähen, Taschen Lunchbag, Frühstücksbeutel,  Der Rabe im Schlamm, Nähen, Taschen Lunchbag, Frühstücksbeutel,  Der Rabe im Schlamm, Nähen, Taschen Lunchbag, Frühstücksbeutel,  Der Rabe im Schlamm, Nähen, Taschen

Liebe Grüße
Katharina

verlinkt: Emma´s Frühjahrsputz im Stoffregal.

8 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.