Der Rabe im Schlamm, Pullover Lova, Nähen, Schnittmuster, Damen
Kleidung für mich,  Nähen

Pullover Lova

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Kreativlabor Berlin. Das Schnittmuster Pullover Lova wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt, um es zur Probe zu nähen und um Korrektur zu lesen. Im Beitrag befinden sich Links zu den Produktseiten der Herstellerin.

Da habe ich doch tatsächlich nochmal etwas zum Anziehen genäht… Wie konnte das passieren? Ganz einfach, Julia vom Kreativlabor Berlin hat in ihrer Facebookgruppe zum Probenähen des Pullovers Lova aufgerufen. Das Designbeispiel auf dem Titel des Ebooks hat mir sehr gefallen, und schwups war ich im Team…

Es handelt sich hier um einen Basicschnitt mit dem gewissen Etwas, nämlich den beiden Knopfleisten am Halsausschnitt. Je nach Stoff- und Knopfwahl fallen diese mal mehr und mal weniger auf. Bei meinem Beispiel sind sie eher zurückhaltend, was aber durchaus so gewollt war.

Normalerweise werden die Knopfleisten so genäht, dass man sie wirklich öffnen kann. Da ich sie aber nie geöffnet hätte, habe ich zwar die Knopfleisten nach Anleitung genäht, aber dann einfach das Schrägband am Halsausschnitt durchgehend festgesteppt, und die Knöpfe dann nur noch festgenäht ohne mit Knopflöchern zu arbeiten. So ist der Effekt einer Knopfleiste da, es fehlt nur eben die Funktion.

Der Stoff mit dem schönen Ikat-Muster lag schon länger in meinem Stoffregal und war gut abgelagert. Der musste endlich mal verwendet werden. Jetzt freue ich mich über den wieder gewonnen Platz und gleichzeitig über meinen neuen Pullover. Diese Woche kann man ihn ja auch leider wieder gut tragen. Ganz schön ungemütlich hier im Norden… halt Sweaterwetter!

Der Rabe im Schlamm, Pullover Lova, Nähen, Schnittmuster, Damen Der Rabe im Schlamm, Pullover Lova, Nähen, Schnittmuster, Damen Der Rabe im Schlamm, Pullover Lova, Nähen, Schnittmuster, Damen. Inspiration
 

Macht’s gut!
Katharina

Schnitt: Pullover Lova von Kreativlabor Berlin, erhältlich bei makerist
Stoff: Sweat aus meinem Stoffregal, ich weiß leider nicht mehr wo ich ihn her habe…

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.