Patchwork & Quilten,  Quilts

Spool Souffle Quilt

Hi to all my international visitors! I´m happy that you are stopping by on my part of the Spool Souffle Quilt Along! My Blog is mainly written in German, pls feel free to use the Goole Translator on the right sidebar or just ask your questions in the comments. I promise that my reply will be in English… 😉 All details regarding fabrics, batting, etc. are mentioned at the very end of  this blogpost. Thanks for your visit and now please enjoy your scroll through all the endless photos… 

Dieser Beitrag entstand Zusammenarbeit mit dem Fat Quarter Shop. Das Schnittmuster zum Spool Souffle Quilt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt, um ein Designbeispiel zu nähen. Im Beitrag befinden sich Links zu den Produktseiten des Herstellers.

Ein fertiger Quilt, der zweite in diesem Jahr. Und wie der Jolly Bar Jazz Quilt ist auch der Spool Souffle Quilt im Rahmen eines Fat Quarter Shop Sew Alongs entstanden.

Auf Instagram konnte man unter dem #spoolsoufflequilt schon ein paar Einblicke in die Projekte der Teilnehmerinnen erhaschen und heute veröffentlichen endlich alle ihre fertigen Quilts. Auf dem Jolly Jabber Quilting Blog (vom Fat Quarter Shop) findet ihr im Laufe des Tages auch eine Zusammenfassung mit allen Projekten und Verlinkungen.

Das Quilt-Pattern ist kostenlos und ich habe euch den Link zum Schnitt ganz unten verlinkt. Es gehört zur Shortcuts-Serie und die Teile sind wirklich fix zugeschnitten. Der Name ist da wirklich Programm. Es gibt sogar ein YouTube-Video zum Quilt, für den Fall, dass man doch mal nicht weiterkommt. Oder wenn man einfach mal nur anderen beim Nähen zuschauen möchte… 😉

Ich finde den Quilt super, die Garnspulen sind doch DAS perfekte Motiv für uns Nähfreaks, oder? Mir gefällt auch sehr, dass man viel vom Stoffdesign erkennt. Gerade die größeren Motive wie die Telefone würden doch untergehen, wenn man sie in kleinteilige Patchworkblöcke einarbeitet….

Es hat viel Spaß bereitet, das Quilttop fertigzustellen! Die Farben und Motive sind so schön. Welche Kollektion hätte besser zu einem Spool Quilt passen können als eine in der auch Garnspulen dargestellt sind? Das ist echt eine richtig richtig tolle Serie von Cotton + Steel. Die Stoffe sind alle ungebleicht und wirken dadurch in Kombination mit den Designs sehr Retro. Das mag ich! Allerdings fand ich auch, dass die sie recht lose gewebt sind und somit haben sich ständig Fäden gelöst. Das ist mir so stark bisher bei keinem anderen Stoffproduzenten aufgefallen. Aber was nimmt man nicht alles in Kauf, wenn die Designs so besonders sind?

Genau richtig kam dann der Blogpost von Verena (einfach bunt Quilts) im Rahmen der 6 Köpfe 12 Blöcke Aktion, in dem sie eine Layout-Idee vorgestellt hat und gleichzeitig auf ihr Lieblingsvlies eingegangen ist. Die Begeisterung hat mich angesteckt und ich habe mir das Vlies bei ihr bestellt. Es besteht aus 100% Wolle und kommt aus Australien (hahaha, allein der Fakt ist für mich ein Kaufargument, auch wenn unser Australien-Jahr schon über 12 Jahre zurück liegt…)

Gebastet habe ich wieder alles mit dem Sprühkleber Odif 505. Ich kann mir keine einfachere Art vorstellen. Über Stunden auf den Knien zu liegen und Schließnadeln pinnen? Nein, Danke!

Und dann gings ans Quilten. Hmmm… möchte ich dazu mehr schreiben? Eigentlich nicht, dann bekomme ich wieder schlechte Laune… Aber na gut, weil ihr es seid…

Ich habe mit (theoretisch) geraden Nähten im Abstand von (theoretisch) 1 inch gequiltet. (-> Ich lach mich schlapp, meine Worterkennung macht aus „gequiltet“ automatisch „gequält“, hat mein Rechner etwa schon Emotionenerkennung eingebaut?) Praktisch sind die Nähte leider schief und krumm, und haben somit Abstände von 1/2 bis 1 1/2  inch um dies zwischendurch immer wieder mal auszugleichen. Das Stichbild sieht katastrophal aus und die Stoffe sind an manchen Ecken ganz schön verzogen, weil sich auch immer wieder Falten gebildet haben. Dabei war alles gut gebügelt und aus gut gebastet… Ich bin fast an den Rande des Wahnsinns getrieben worden. Ok, das lag vielleicht auch an Übermüdung und eh schon bestehender Gereiztheit, aber schön war das Nähen jedenfalls nicht. Wer mich etwas besser kennt, kann sich vorstellen, wie ich geflucht habe… 😉

Jetzt mit ein bisschen Abstand ist es mir eigentlich gleich, denn wenn man erstmal unter dem Quilt liegt, sieht man die ganzen Unperfektheiten nicht mehr. Aber trotzdem mache ich mir Gedanken über eine neue Nähmaschine. Meine kleine Gritzner tut´s nicht zum Quilten. Mit welchen Maschinen habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Erzählt doch mal, das interessiert mich brennend…

Nach dem ganzen Quilten hab ich mich dann richtig aufs Binding gefreut. Das mausert sich irgendwie zu meinem Lieblingspart. Man kann sich schon unter den Quilt kuscheln und in Ruhe alles per Hand annähen. Das hätte ich niemals erwartet, da ich eher zur ungeduldigen Spezies gehöre… 😉

Achso, eine nicht unwichtige Information hätte ich fast vergessen: Der fertige Quilt misst 62 x 74 inch, also ca. 1,57 x 1,88 m. Eine gute Größe, wenn man selbst 1,68 m groß ist… 🙂

Und jetzt endlich die Fotos:

Der Rabe im Schlamm, Spool Soufflé Quilt, Spool Quilt, Quilt, Patchwork, Trinket, Cotton and Steel, Melody Miller Der Rabe im Schlamm, Spool Soufflé Quilt, Spool Quilt, Quilt, Patchwork, Trinket, Cotton and Steel, Melody Miller Der Rabe im Schlamm, Spool Soufflé Quilt, Spool Quilt, Quilt, Patchwork, Trinket, Cotton and Steel, Melody Miller Der Rabe im Schlamm, Spool Soufflé Quilt, Spool Quilt, Quilt, Patchwork, Trinket, Cotton and Steel, Melody Miller Der Rabe im Schlamm, Spool Soufflé Quilt, Spool Quilt, Quilt, Patchwork, Trinket, Cotton and Steel, Melody Miller Der Rabe im Schlamm, Spool Soufflé Quilt, Spool Quilt, Quilt, Patchwork, Trinket, Cotton and Steel, Melody Miller Der Rabe im Schlamm, Spool Soufflé Quilt, Spool Quilt, Quilt, Patchwork, Trinket, Cotton and Steel, Melody Miller Der Rabe im Schlamm, Spool Soufflé Quilt, Spool Quilt, Quilt, Patchwork, Trinket, Cotton and Steel, Melody Miller Der Rabe im Schlamm, Spool Soufflé Quilt, Spool Quilt, Quilt, Patchwork, Trinket, Cotton and Steel, Melody Miller Der Rabe im Schlamm, Spool Soufflé Quilt, Spool Quilt, Quilt, Patchwork, Trinket, Cotton and Steel, Melody Miller Der Rabe im Schlamm, Spool Soufflé Quilt, Spool Quilt, Quilt, Patchwork, Trinket, Cotton and Steel, Melody Miller Der Rabe im Schlamm, Spool Soufflé Quilt, Spool Quilt, Quilt, Patchwork, Trinket, Cotton and Steel, Melody Miller

Ich hab´ kurz überlegt, ob ich mir den fertigen Spool Souffle Quilt unter den Weihnachtsbaum lege, quasi als Geschenk an mich selbst. Aber nee, zum einen ist das Wetter so usselig, dass man sich dauernd unter einer Decke verkriechen möchte, und der Dezember wird dieses Jahr ein richtig anstrengender Monat, da schaff´ ich es abends nur noch auf die Couch… Daher genieß ich jetzt schon meinen Quilt und kuschel mich unter die vielen vielen Garnspulen!

Macht’s gut!
Katharina

Material:

Schnitt: Spool Souffle Quilt vom FatQuarterShop
verlinkt: Creadienstag, HoT, The Quilt Collection von Allie & me

11 Comments

  • LuLu

    Egal ob schief oder nicht, ich verneige mich von so einer Arbeit…ich glaube nicht das ich jemals die Geduld aufbringen könnte die für so ein Projekt notwendig ist. Der sieht toll aus!
    Liebe Grüße,
    Lee

  • Pe-Twin-kel

    Hallo Katherina,
    ich musste beim Lesen schmunzeln, tut mir natürlich leid, das du mit dem Quilten Ärger hattest, hast es aber gut geschrieben und dein PC kennt dich wie es scheint. Dein Quilt ist mega, konnte jetzt aber auch nix finden, von dem was du beschrieben hast. Recht hast du dich jetzt schon reinzukuscheln, hast du dir verdient.
    Liebe Grüße,
    Petra

  • radattel

    …so schön…den Ärger sieht man dem Quilt nicht an…und ich staune darüber, wieviele Quiltprojekte du in diesem Jahr schaffst…geniese es, unter deinem kuscheligen Quilt, herzlich, marit

  • www.gruener-naehen.de

    Liebe Katharina! Ich bin MEGAbeeindruckt von Deinem Quilt. Er ist wirklich wunderschön geworden! Was für eine Arbeit, aber was auch für ein großartiges Motiv. Ich ziehe alle Hüte vor dieser Patchworkkunst – und habe bei den tollen Bildern Lust, das selbst auch mal zu probieren 🙂 Liebe Grüße und Danke für die Inspiration! Karin

  • Nähkäschtle

    Liebe Katharina, der Quilt ist so schön und schon Nr.2 in diesem Jahr. Danke das du uns deinen Weg erzählst und es beruhigt mich das auch bei dir nicht alles glatt läuft. Die Farben und das Motiv sind superschön und ich wünsche dir viele kuschelige Stunden. LG Ingrid

  • Christiane

    Wie immer sehen deine Quilts traumhaft aus =). Ich hab jetzt schon manches Mal gedacht, schade das wir beim Nähcamp 2016 noch nicht so viel über Quilten gequasselt haben. Da war deine Leidenschaft ja auch noch nicht so ausgeprägt. Deine Quilts sind einfach eine Augenweide und wir ticken, was das Binding betrifft, total ähnlich. Ich liebe es auch ungemein. Gerade im Winter schön eingekuschelt unter der noch nicht ganz fertigen Decke. Für mich kommt ein Binding komplett mit der Maschine genäht auch überhaupt nicht in Frage. Eine Seite ja, aber die andere immer mit der Hand =).

    Liebe Grüße
    Christiane

  • Ina

    Du bist ja echt der Wahnsinn, Katharina!
    Was du so alles raushaust!
    Die Nähspulen habe ich auch schon vernäht, aber nicht in solchen Dimensionen.
    Für mich ist das Binding mittlerweile auch ein geliebter Bestandteil des Quiltnähens.

    Liebe Grüße
    Ina

  • Frau Heinzelmann

    Einfach ne Wucht dieser Quilt.
    Der ist sooo schön, den würde ich auch gerne nähen.
    Aber mit Stoffen aus den USA bestellen hab ich keine Erfahrung. Reicht das wirklich ein Päckchen vom Layercake?
    Auf jeden Fall ist Dir da ein traumhaftes Teil gelungen. Respekt und einen
    lieben Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.