Herzquilt Quilt Tilda Der Rabe im Schlamm
Patchwork & Quilten,  Quilts

Der Herzquilt – ein Geschenk für eine kranke Freundin

Vor drei Jahren schon habe ich diesen Herzquilt genäht aus einem überhaupt nicht schönen Anlass. Jetzt sitze ich gerade beim Tippen auf der Terrasse, und die Rosen, die ihr auf den Fotos seht, sind wieder am blühen, und zum Glück ist alles gut ausgegangen.

Wie kann man helfen, wenn man eigentlich nicht helfen kann?

Eine sehr liebe Freundin war schwer erkrankt und musste zur Stammzellentransplantation ins Krankenhaus. Ich wollte ihr so gerne helfen. Aber ganz ehrlich, was kann man in so einer Situation schon tun? Schmerzen, Leid oder Sorgen abnehmen funktioniert leider nicht.

Aber ich kann nähen, und daher habe ich meiner Freundin einen Quilt genäht. In der Hoffnung, dass er sie durch die schwierige und einsame Zeit in der Krankenhausisolation begleitet, und ihr zeigt, dass da draußen Menschen sind, die sich nichts mehr wünschen, als dass es ihr schnell wieder besser geht.

Zum Glück ist alles gut ausgegangen und meine Freundin steht wieder mit beiden beiden fest im Leben!

Welches Motiv wählt man für einen Gute-Besserungs-Quilt?

Ich habe lange überlegt und im Internet nach Inspirationen gesucht. Von vierblättrigen Kleeblättern über irische Genesungswünsche war alles dabei. Aber letztendlich bin ich immer wieder an schlichten Herzblöcken hängen geblieben. Mehr als ganz viel Herz – genau gesagt 110 Herzen – muss man nicht ausdrücken, oder?

Herzquilt Quilt Tilda Der Rabe im Schlamm

Herzquilt-Fakten

Als Anleitung für den Herzquilt habe ich das Heart Block Tutorial von Cluck Cluck Sew verwendet. Die einzelnen Herzen sind 4″ groß, das Sashing dazwischen 2″ breit. Insgesamt hat der Quilt 110 Herzen und eine Größe von 62″ x 68″ (ca. 1,57 x 1,73m). Aus einem Fat Quarter kann man übrigens 10 Herzen zuschneiden.

Die Rückseite musste ich unterteilen, da ich zu wenig Stoff hatte. So sind nochmal vier verschiedene Designs der Vorderseite mit aufgegriffen.

Als Batting habe ich ein Baumwollvlies mit Polyesteranteil verwendet. Die Marke und die genaue Zusammensetzung weiß ich leider nicht mehr. Gekauft habe ich es in Birmingham auf der großen Quiltmesse. Dort hatte ich mich an einem Stand, wo es nur Vlies zu kaufen gab, beraten lassen.

Gequiltet habe ich mit einem Wellenstich im Abstand von 2″. So ist der Quilt nicht zu fest geworden, und ich konnte mich beim Quilten an den Nähten orientieren und musste nichts markieren.

Für das Binding habe ich den Backgroundstoff verwendet, damit auch ja nichts von den Herzen ablenkt… 😉

Tilda Stoffe aus den Serien Apple Bloom, Spring Lake und Happiness is Homemade

Der Quilt ist komplett aus Tilda Stoffen genäht. Die hatte ich alle schon zu Hause, und ich fand, dass die zarten Farben gut zu meiner Freundin und ihrem Einrichtungsstil passen. Und ich wusste auch, dass ihr die Tilda Designs generell gefallen.

Sie hat mir vor vielen Jahren mal das allererste Tilda Buch ausgeliehen. Als ich das Buch durchgeblättert habe, wollte ich unbedingt nähen lernen, weil mir darin alles so gut gefallen hat. So fing mein Hobby an und kurz später kam dann auch „Der Rabe im Schlamm“ dazu.

Jetzt hat sich mit dem Quilt der Kreis wieder geschlossen.

Herzquilt Quilt Tilda Der Rabe im Schlamm

Mein Sohn und sein Freund stehen hinter dem Herzquilt auf zwei Stühlen und halten ihn fest. Ich bin immer froh, wenn ich Fotounterstützung habe!

Emil ist uns beim Fotografieren ständig in die Füße gelaufen. Mittlerweile ist er seit drei Jahren bei uns und schon lange kein Welpe mehr. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht!

Bis zum nächsten Quilt!

One Comment

  • Britta

    Liebe Katharina,
    der Quilt ist so schön geworden. Da hat sich deine Freundin bestimmt sehr gefreut, auch wenn der Anlass nicht so schön war.

    Liebe Grüße
    Britta