Row by Row Quilt gelb 6 Köpfe 12 Blöcke 2018
Patchwork & Quilten,  Quilts

Der Row by Row Quilt vom 6Köpfe-12Blöcke QuiltAlong 2018

Bei diesem Quilt geht selbst im dunkelsten November die Sonne auf. Das gelb leuchtet so hell, dass ich jedes Mal an „Fields of Gold“ denken muss, wenn ich den Quilt benutze. Dort werden zwar Gerstenfelder besungen, aber Rapsfelder gehen auch als Fields of Gold durch!

Den Row by Row Quilt habe beim Quilt Along 6 Köpfe 12 Blöcke 2018 mitgenäht. Jeden Monat wurde eine Anleitung für einen Block veröffentlicht, bzw. für eine ganze Reihe.

Auf der Bank habe ich einmal alle Reihen vorm Zusammennähen fotografiert:

Patchwork gelb Row by Row Quilt

Hier noch ein bisschen Nähmüll (mein Lieblingsmüll) und ein Doodle, der mich beim Quilten ständig aufgehalten hat. Sobald hier irgendetwas deckenähnliches auf dem Boden liegt, liegt sofort der Hund darauf… Emil liebt Quilts.

Quilt-Fakten

Der Quilt ist 1,51 x 1,76 m groß.

Für das Batting habe ich ein 100%iges Polyestervlies verwendet von Poly Perfect. Es ist recht dick, und der Quilt hält dadurch schön warm.

Gequiltet habe ich mit einem simplen Straight Line Quilting. Im Zweifel passt das immer! Der Abstand zwischen den Nähten beträgt 1 inch (2,54 cm).

Genäht habe ich die einzelnen Reihen 2018, fertig gestellt habe ich den Quilt 2019, und in dem Jahr sind auch die Fotos entstanden. Seitdem ist er in ständiger Nutzung, wurde schon oft gewaschen und er sieht immer noch gut aus. Hochwertige Stoffe lohnen sich!

Die Stoffauswahl für das Quilttop

Und damit wären wir auch bei der Stoffauswahl. Viele von euch kennen bestimmt Dorthe von Lalala Patchwork. Sie ist einer der 6 Köpfe und sie hatte einen sehr schönen Quiltshop in Bergisch Gladbach. Wir waren pünktlich zum Quilt Along in der Gegend, haben einen Abstecher in den Laden gemacht, und ich habe mir die Stoffe für den Quilt ausgesucht.

Viele verschieden Gelbtöne von Art Gallery Fabrics, Cotton+Steel, Moda, Robert Kaufman und Co. und als Background den Architextures von Carolyn Friedlander, bzw. Robert Kaufman.

Vom Backgroundstoff musste ich nochmal was nachbestellen, weil bei Dorthe nicht mehr genug auf dem Ballen war. Leider sieht man farbliche Unterschiede. Das Sashing (die Zwischenstreifen) haben einen dunkleren Ton als die Blöcke. Aber es stört nicht wirklich.

Es ist sehr schade, dass Dorthe den Laden und ihren Onlineshop schon vor einiger Zeit geschlossen hat. Die Stoffauswahl war wirklich toll und ganz nach meinem Geschmack.

Das Backing

Den Stoff für´s Backing habe ich in den USA bestellt, weil ich ihn in der Menge in Deutschland leider nicht mehr gefunden habe. Es sind die Magic Forest Yellow Squirrels von Cotton+Steel. Der Stoff ist so cool. Genau richtig für die komplette Rückseite.

Quiltbacking Cotton + Steel

Fields of Gold

Der Quilt musste unbedingt vor einem blühenden Rapsfeld fotografiert werden. Wir haben es „damals“ mit einem schönen Abendspaziergang verbunden. An den Fotos kann ich mich gar nicht sattsehen.

Was kostet so ein Quilt eigentlich?

Ich habe zu diesem Quilt noch alle Belege wiedergefunden, daher kann ich es hier einmal schnell auflisten, was das Material für einen Quilt ungefähr kostet. Es kommt natürlich immer auf die Größe und das Quiltpattern an, aber für eine grobe Idee reicht es:

  • Stoffe für das Quilttop: 157,40 Euro
  • Stoff für die Rückseite inkl. Versand aus den USA: 74,90 USD (ca.62 Euro)
  • Vlies: 25 Euro
  • + Garn, eine Nadel fürs Nähen, eine Nadel fürs Quilten, Verschleiß von Nähmaschine, Rollschneider, etc…

Damit wäre man ungefähr bei 250 €.

Billig ist das Hobby nicht. Aber neulich hat eine Quilterin auf Instagram den Betrag für die Materialien geteilt durch die Stunden, die man mit dem Quilt beschäftigt ist. Und es war pro Stunde ein günstigerer Spaß, als z.Bsp. ins Kino oder essen zu gehen. Mit anderen Worten: man kann sich alles schön rechnen! 🙂

Row by Row Quilt gelb 6 Köpfe 12 Blöcke 2018

Macht’s gut!

One Comment

  • greenfietsen

    Hach, ist der Quilt schön geworden, Katharina! ♥ Grau und Gelb ist eine Kombi, die mir auch sehr gefällt. Die Rückseite passt genial dazu. Und so tolle, atmosphärische Fotos hast du gemacht. Wunderschön! ♥

    Ich bedaure auch sehr, dass es Dorthes Laden nicht mehr gibt. Ich suche oft Stoffe, besonders auch Basics und Low Volumes, wo ich mir denke, Dorthe hätte jetzt bestimmt was in der Richtung gehabt. Echt schade.

    Liebe Grüße
    Katharina