relax.me, Shirt, Der Rabe im Schlamm, Nähen, Schnittmuster, Damen
Kleidung für mich,  Nähen

Relax.me

Den Schnitt relax.me von leni pepunkt musste ich sofort haben, nachdem ich die vielen tollen Nähbeispiele gesehen hatte.

Das Shirt ist sowas von bequem und relax.me müsste eigentlich in relax.denBauch umgetauft werden. Durch den weiten Schnitt muss man nämlich nicht mehr den Bauch einziehen.

Die breiten Armbündchen mag ich auch sehr gerne, die sind richtig gemütlich. Als Kleid werde ich den Schnitt demnächst auch unbedingt noch nähen! Jetzt fängt ja bald wieder die Leggings und Stiefel – Zeit an.

Ich hatte leider nur 1 m von diesem Stoff, aber es sollte genau der sein, da ich die Kombi mit dem roten Bündchen so schön fand. So konnte ich allerdings einen Ärmel nicht am Stück zuschneiden, das hat beim besten Willen nicht geklappt. Damit man die Teilungsnaht nicht so sieht, habe ich ein rotes Samtband drübergenäht. Passt, oder?

relax.me, Shirt, Der Rabe im Schlamm, Nähen, Schnittmuster, Damen relax.me, Shirt, Der Rabe im Schlamm, Nähen, Schnittmuster, Damen relax.me, Shirt, Der Rabe im Schlamm, Nähen, Schnittmuster, Damen relax.me, Shirt, Der Rabe im Schlamm, Nähen, Schnittmuster, Damen

Die zwei Häkelblüten hatte ich schon länger hier liegen, und habe nie die richtige Verwendung gefunden. Hier auf dem Shirt mag ich sie jetzt ganz gerne leiden.

Liebe Grüße
Katharina

11 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.